INSPIRE

INSPIRE_neu.png

INSPIRE auf kagis.ktn.gv.at

INSPIRE basiert auf der EU-Richtlinie 2007/2/EG vom 14. März 2007 und zielt darauf ab, die Verfügbarkeit, Zugänglichkeit und Qualität von Geodaten auf allen Ebenen der Verwaltung zu Vereinheitlichen und auf diese Weise einen deutlichen Beitrag zur Erreichung der europäischen Umweltziele zu leisten.


Die Einbettung der Geodaten in eine IT-Dienstestruktur bestehend aus Suchdienst, Downloaddienst und Darstellungsdienst wird in diesem Zusammenhang als Geodateninfrastruktur bezeichnet und folgt Normierungs-Vorgaben von ISO, OGC und INSPIRE. Wie das Zusammenspiel dieser Dienste für den Anwender sichtbar ist, wird im INSPIRE Geoportal deutlich. Darin können sie z.B. im Country Overview ein Land auswählen, Geodaten, finden, ansehen und herunterladen.


Mit Stichtag 21.10.2020 sind alle Geodaten gemäß INSPIRE Datenharmonisierungsvorgaben aufzubereiten. Gemäß den technischen Richtlinien erfolgt die Datenaufbereitung im Format GML, einem XML-Dialekt für Geodaten. Die Prüfung der Daten erfolgt durch eine XML-Validierung gegen das jeweilige INSPIRE Anwendungsschema.


Beispiele für INSPIRE Daten, die das Land Kärnten als INSPIRE Geodatenstelle bereitstellt:

  • Schutzgebiete Naturschutz Kärnten
  • Wasserschutz- und -schongebiete Kärnten
  • Geplante Landnutzung Kärnten (Flächenwidmung)
  • Wasserkraftwerke Kärnten
  • Kläranlagen Kärnten
  • Staatliche Dienste Kärnten (Points of Interest)
  • Natur- und Umweltereignisse Kärnten
  • SEVESO Kärnten


Beispiele für INSPIRE Daten, die an anderen Stellen bzw. in Rahmen von Kooperationen bereitgestellt werden:


Links:

EU-Richtlinie 2007/2/EG, https://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2007:108:0001:0014:DE:PDF


INSPIRE Geoportal - Country Overview, https://inspire-geoportal.ec.europa.eu/overview.html?view=thematicEuOverview&theme=none


©2020 - www.kagis.ktn.gv.at - Amt der Kärntner Landesregierung